Reverse Charge - Alles Wichtige im Überblick

Hier erfährst du im Überblick alles Wichtige zum Thema Revese Charge:

Was bedeutet Reverse Charge?

Reverse Charge, auch “Umkehr der Steuerschuld”, ist eine umsatzsteuerliche Regelung, nach der in bestimmten Fällen nicht der leistende Unternehmer, sondern sein Kunde (Leistungsempfänger) die Umsatzsteuer schuldet.

Für welche Leistungen gilt die Reverse Charge Regelung? Im allgemeinen gelten Dienstleistungen an Unternehmer an dem Ort als ausgeführt, von dem aus der Leistungsempfänger (also du) sein Unternehmen betreibt.

Damit du dich also als Unternehmer nicht in allen Ländern als Unternehmer beim zuständien Finanzamt registrieren musst, übergibst du die Umsatzsteuer an deine Kunden (die eh schon als Unternehmer registriert sein sollten) und diese liefern für dich die Umsatzsteuer ab. Dafür gibt es allerdings etliche Richtlinien.

Revese Charge gilt voranging für umstzsteurpflichtige Unternehmer.

Für RC brauchst du und dein Kunde eine UID Nummer.

Beide UID Nummern müssen auf der Rechnung vorhanden sein.

Zusätzlich muss mind. quartalsweise eine Zusammenfassende Meldung erstellt werden. Diese wird von uns austomatisch erledigt, wenn wir eine RC-Ausgangsrechnung in deiner Buchhaltung finden.

Außerdem muss folgender Text auf die Rechnung drauf: "Hinweis: Die Umsatzsteuerschuld geht auf den Leistungsempfänger über (Reverse Charge System)"

Die UID Nummer gehört bei Rechnungsausstellung unter: http://ec.europa.eu/taxation_customs/vies/?locale=de oder via Finanz-Online überprüft.

Für zahlreiche Dienstleistungen gibt es allerdings abweichende Sondervorschriften. Es handelt sich hierbei um: Grundstücksleistungen (Personen)Beförderungsleistungen Tätigkeitsortleistungen - Eintrittsgelder, Vortragstätigkeiten Restaurations- und Verpflegungsdienstleistungen Kurzfristige Vermietung von Beförderungsmitteln Hierbei musst du dich bei den jeweiligen Staat bzw. Finanzamt steuerlich erfassen lassen. Beachte bitte, dass wir dir hierbei nicht behilflich sein können. Hier musst du dich an einen örtlichen Buchhalter/Steuerberater wenden.

RC für Kleinunternehmer: Die RC-Einnahmen gehören nicht zu der € 30.000.- Grenze für Kleinunternehmer. Somit kannst du € 100.000.- RC-Umsätze machen, wenn du ansonsten nur bis € 30.000.- Nettoeinnahmen hast, bleibst du Kleinunternehmer.

Allerdings kannst du dir als Kleinunternehmer keine Vorsteuer holen, sollte die Umsatzsteuer auf dich übergehen. Hierbei benötigst du einen sogenannten "Regelbesteuerungsantrag". Dieser besagt, dass du kein Kleinunternehmer sein möchtest und du bist an diesem Antrag 5 Jahre lang gebunden und somit kannst du 5 Jahre lang kein Kleinunternehmer mehr sein.

Bei unechtbefreite Umsätze (zb. ärztliche Leistungen, Heilmasseur, Physiotherapeut(in)) gilt die RC-Regelung nicht.

Bei Umsätzen mit ausländischen Unternehmer die nicht im EU-Gebiet ihren Sitz haben gibt es auch einen Übergang der Steuerschuld. Hier spricht man aber nicht mehr von RC-Umsätzen. Außerdem brauchst du vom ausländischen Kunden, eine Bestätigung von seinem Finanzamt, dass er tatsächlich als Unternehmer registriert ist. Diese Bestätigung muss aktuell (nicht älter als ein Monat) sein und muss bei regelmäßigen Kundenkontakt regelmäßig abgefragt werden. (mind. einmal jährlich). Dein Finanzamt spricht da von einer erhöhten Mitwirkungspflicht, die du da hast. Denn schließlich sieht hier dein Finanzamt keine Umsatzsteuer.

Hier findest du noch ein paar nützliche Links: WKO-Reverse Charge WKO - Bespielrechnung für RC


Bei Fragen stehen wir dir gerne zur Verfügung.

11 Ansichten

Leistungen

- Buchhaltung

- Lohnverrechnung

- Gründerberatung

- Kalkulationen

- Unterstützung

- Diverse Partner in vielen Branchen

Vorort-Termine

Mo, Mi und Fr 09:00 bis 19:00

  • Facebook - White Circle
  • Instagram - White Circle

Auf unserer FB-Seite findest du Neuigkeiten aus der Unternehmerwelt

Auf Instagram findest du Berichte von unseren Routen

Kontaktdaten

+43 (0) 676 75 15 75 4

Mail schreiben

Österreich

Bürozeiten

Di und Do 09:00 bis 16:00

© 2018 by Mobile Buchhaltung Schwab e.U.

Impressumseite